Bau des neuen Bogenplatzes

Am 22. Februar kam die Firma Plereiter nach Laufen um uns auszuhelfen. Sie halfen uns bei einem großen Schritt, den wir per Hand nicht erledigen konnten. In Richtung des Fußballfeldes muss eine sechs Meter hohe Schutzwand errichtet werden. Diese Wand wird aus Holz bestehen und mit Stahlträgern im Boden versenkt werden. Um diese Stahlträger im Boden versenken zu können, mussten wir ca. 30 cm breite Stahlrohre in den Boden bringen. Die Firma Plereiter hatte dafür eine extra Maschine und half uns somit bei diesem Schritt.